Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Projekte

ProjektpartnerInnen

Die Projekte werden mit interessierten gemeinnützigen Institutionen erarbeitet, im Sinne der Standortpolitik liegt der Fokus auf steirischen Einrichtungen.

Im Rahmen der Premiere im Wintersemester 2014/2015 entwickeln die Studierenden nun Konzepte für die Non-Profit-Organisationen Zebra, Pro Mente, Rotes Kreuz Steiermark und Jugend am Werk.

Im Sommersemester 2015 konnten folgende Organisationen für eine Zusammenarbeit gewonnen werden: Elisabeth-Heim, Jugend am Werk, Rotes Kreuz Steiermark, SOS-Katze und Vinzi-Dorf.

Danke an alle Organisationen für ihr Vertrauen in unsere Zusammenarbeit!

Projekte im Sommersemester 2015

Projekte im Wintersemester 2014/15

Jugend am Werk Steiermark

Die Studierenden begleiten eine mit November beginnende Maßnahme zur Förderung der Arbeitsmarktchancen von jungen Erwachsenen. Diese Personen sind maximal drei Monate in dem Betrieb. Die Aufgabe in der Unterstützung des Projektsstarts, der Erarbeitung von Marketing-Ideen und der Reflexion des Projekts.

Problemstellung und Projektziel

Projektergebnis (Poster)

Promente

Die Studierenden sollen für einen Bio-Orangen verarbeitenden Betrieb von Promente (der die Wiedereingliederung von Personen in das Arbeitsleben zu Ziel hat) Marketingkonzepte entwickeln um den Verkauf der Orangen anzukurbeln.

Problemstellung und Projektziel

Projektergebnis (Poster)

Rotes Kreuz - Steiermark Tafel

Im Rahmen der Tafel Steiermark soll diese Projektgruppe eine KundInnendatenbank erstellen, die auf die Bedürfnisse der Zielgruppe eingeht und dem Roten Kreuz die Möglichkeit gibt, weitere Maßnahem zielgerichtet einsetzen zu können. Dabei werden auch teilstandardisierte Interviews geführt.

Problemstellung und Projektziel

Projektergebnis (Poster)

Zebra

Die Studierenden sollen ein Fundraising-Konzept für Zebra entwickeln, mit dem auch gleichzeitig die Öffentlichkeitsarbeit des Vereins verstärkt werden soll und die Gesellschaft auch für die Themen Migration und Flucht sensibilisert werden kann.

Problemstellund und Projektziel

Projektergebnis (Poster)

Kontakt

Projektleiter
Universitätsstraße 15/F1 8010 Graz
Ass.-Prof. Mag. Dr. Peter Slepcevic-Zach Telefon:+43 (0)316 380 - 7271

Kontakt

Kooperationspartner
Universität Paderborn
Jun.-Prof. Dr. Karl-Heinz Gerholz Telefon:+43 (0)316 380 - +49 (0) 5251/60-2370

Web:http://wiwi.uni-paderborn.de/department5/juniorprofessur-jun-prof-dr-karl-heinz-gerholz/jun-prof-dr-karl-heinz-gerholz/

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.